Trails
Nationalpark



Nationalpark Erlebnis Pfade 2017 Freitag – Sonntag
Geeignet für Reiter mit 3 Hufeisen. Für Senioren ideal. Kleine Gruppen 3-5 Reiter.
Nach Anreise der Reiter am Freitag ab 16.00 Uhr, einer Kaffeerunde und einem einstündigen Schnupperritt, erwartet uns zum Abendessen eine Eifler Spezialität. Reibekuchen mit geräucherter Forelle- Bauern-Roggenbrot, Butter und hausgemachter Apfelmus. Dazu ist für uns Reiter, in einem urigen Restaurant, mitten im Nationalpark ein Tisch reserviert. Wer möchte kann Reibekuchen ohne Limit verzehren. Übernachtet wird auf dem Wanderreiterhof im Venndorf Rohren.
Nach gemütlicher Eifler – Frühstücksrunde. Reiten wir durch die Naturschutzgebiete von Holderbach - Riewelscheid und dem Wildnistrail durch den westlichen Teil des Nationalparks Eifel. In der Mittagspause verpflegen sich die Reiter aus der Satteltasche. Ein alter Pilgerweg bringt uns ins Wüstebachtal. Hier können wir die Erdgeschichte der Nordeifel an Hand der Felsformationen erahnen. Vom Dach der Nordeifel, der Dreibornerhöhe mitten im Nationalpark, erwartet uns ein atemberaubendes Panoramabild über die Nordeifel. Reitpfade auf denen prärieartiges wogendes Gras wächst, vermitteln uns einen Hauch von Abenteuer. Zum Tageshöhepunkt Traben wir über das Nationalpark-Plateau zum Nachtplatz der Pferde. Die Reiter übernachten wieder auf dem Wanderreiter Hof im Venndorf Rohren. Im Schein des Feuers vor dem Haus wetteifern die sprühenden Funken der Flammen mit den Sternen des Nachthimmels über der Eifel. Und das genießen wir nach dem Abendessen bei einem Glas Wein bis die Müdigkeit die Reiter ins Bett bringt.
Auch der dritte Tag ist mit seinen sogenannten Eifelblicken ist ein besonderes Erlebnis. Auf den Höhenweg des Plateaus genießen wir die Aussicht einer einmaligen Eifellandschaft. Wir werden, eingebettet in ein malerisches Land mit Blick auf den Anfang der Rurseeplatte werfen können .Die Rur bahnt sich ihren Weg durch ein enges Kerbtal vom Hohen Venn in den Rursee dem zweitgrößten Stausee Deutschlands. Zur Mittagspause versorgen wir uns aus der Satteltasche
Gegen 16.00 Uhr wird der kleine Urlaub zu Pferd mit einer Kaffeerunde auf der Station beendet.
Leistungen: 2 x Übernachtungen im 2 Bettzimmer. 2 x Abendessen. 2 x Frühstück. 2 x Satteltaschenlunch. 2 x Kaffeerunde. Mineralwasser an allen Tagen. Pferd mit Wanderreitausrüstung.
Qualifizierte geprüfte, erfahrene Rittführer. Reitmäntel und Reithelme können kostenlos aus unserem Gebrauchsfundus ausgeliehen werden.
Dafür berechnen wir 560.00€ p. Pers. inkl. aller verzehrten Getränke auf dem Hof.
Transfer vom HB Aachen möglich: Preis 55,00 € für Hin und Rückfahrt. Der Transferpreis wird unter den Teilnehmern anteilig berechnet. Ankunft in Aachen ca. 13-15.00 Uhr.